Google Kalender - Einladungen automatisch ablehnen

Montag, 30. Juli 2012 | 15:05

Labels: ,

Neulich hatte ich mich auf einen schönen freien Abend gefreut. Ich wollte lecker kochen und einen schönen Wein öffnen, da sehe ich in meinem Kalender, dass eine Freundin mich sozusagen für ein Event gebucht hat, obwohl bei mir "Gemütlich machen" im Kalender stand. Am einfachsten wäre es, wenn der Kalender in solchen Fällen automatisch meinen Freunden absagen würde. Und das tut er tatsächlich. Sofern ihr die richtige Einstellung für euren Eintrag gewählt habt.

Google Kalender - Meetings so einstellen, dass andere automatisch mitkriegen, wenn man keine Zeit hat. Das geht mit Google Kalender

Und so geht’s:

Wann immer ihr sicher gehen wollt, dass Menschen, die euch Zeit in den Kalender setzen, automatisch mitkriegen, dass ihr da gar keine Zeit habt, könnt ihr eure Kalender-Eintragungen auf Beschäftigt (automatisch absagen) setzen.

Google Kalender - den Kalender-Eintrag auf Beschäftigt (automatisch absagen) einstellen und Eintragungen von anderen in diesem Zeitraum werden automatisch abgesagt

Der Andere sieht dann unter eurem Namen direkt Aufgrund von Terminüberschneidung automatisch abgelehnt. Damit ist mein gemütlicher Abend gerettet und der andere ist informiert.

Google Kalender - bei auf

Und wenn ihr immer über neue Posts auf unserem Blog informiert sein möchtet, dann fügt oben unter Posts per E-Mail eure E-Mail-Adresse ein und lasst euch E-Mail-Updates über Google Feedburner schicken.