Drücke Google deinen Stempel auf ─ mit Handwrite für die Suche auf Mobil- und Tablet-Geräten

Donnerstag, 26. Juli 2012 | 21:21

Labels: , , ,

Im Gegensatz zur Suche auf einem Desktop- oder Laptop-Computer ist es bei der Suche auf einem Mobilgerät mit Touchscreen häufig unbequem, wenn man etwas eintippen muss. Deshalb arbeiten wir daran, euch mehrere Möglichkeiten zu geben, mit Google zu interagieren. So könnt ihr Suchanfragen gesprochen eingeben, erhaltet Ergebnisse schon während ihr noch tippt oder könnt anhand von Bildern suchen. Und jetzt gibt es noch eine weitere Option, wie ihr mit Google suchen könnt: Handwrite für die Internetsuche auf Mobiltelefonen und Tablet-PCs.

Angenommen, ihr steht an einer belebten Straßenecke, seid in einem Taxi, unterhaltet euch gerade mit einem Freund oder sitzt mit eurem Tablet gemütlich auf dem Sofa. Handwrite ermöglicht euch die Suche, indem ihr mit eurem Finger Buchstaben irgendwo auf dem Display schreibt. Schluss mit der Tastatur, die die Hälfte des Displays einnimmt, und auch mit dem Suchen nach den richtigen Tasten.

Die ersten Schritte sind ganz leicht: Ihr geht mit eurem mobilen Browser einfach auf Google.com, tippt unten auf dem Bildschirm auf Einstellungen und aktiviert Handwrite.

Handwrite für die Google Suche auf Mobiltelefonen und Tablets

Auf Tablet-PCs findet ihr die Sucheinstellungen als Option hinter dem Zahnradsymbol.

Handwrite für die Google Suche auf Mobiltelefonen und Tablets

Sobald die Funktion aktiviert ist, klickt ihr einfach auf das Handwrite-Symbol in der rechten unteren Bildschirmecke, um die Schreiboberfläche zu aktivieren. Schreibt ein paar Buchstaben und seht, wie Autovervollständigen-Optionen unterhalb des Suchfeldes angezeigt werden. Falls der gewünschte Begriff dabei ist, tippt ihr ihn an, um nach ihm zu suchen. Für längere Abfragen schreibt ihr einfach weiter und verwendet die Pfeile neben den Suchvorschlägen, um den passenden von ihnen ins Suchfeld zu übernehmen. Da ihr überall schreiben könnt, müsst ihr nicht immer zwischen Tastatur und Suchfeld hin und her gucken.

Handwrite für die Google Suche auf Mobiltelefonen und Tablets

Weitere Tipps und Tricks zur Verwendung von Handwrite findet ihr in einem Artikel in unserer Online-Hilfe. Um schneller auf Google.com zugreifen zu können, solltet ihr ein Lesezeichen für die Seite anlegen oder sie gleich zu eurer Startseite machen.

Handwrite ist als Ergänzung zum Tippen gedacht, nicht als Ersatz: Auch wenn dieses Feature aktiviert ist, könnt ihr jederzeit die Tastatur verwenden, indem ihr auf das Suchfeld tippt. Handwrite befindet sich noch in einem Experimentierstadium und funktioniert mit einigen Browsern besser als mit anderen. Auf Android-Geräten läuft es am besten mit Chrome. Bislang haben wir Handwrite in 27 Sprachen für Geräte mit iOS 5+, Handys mit Android 2.3+ und Tablet-PCs mit Android 4.0+ aktiviert.

Viel Spaß mit dieser neuen Art der Suche!

Und wenn ihr immer über neue Posts auf unserem Blog informiert sein möchtet, dann fügt oben unter Posts per E-Mail eure E-Mail-Adresse ein und lasst euch E-Mail-Updates über Google Feedburner schicken.